Search Result

  • Total Cost of Ownership (TCO)

    Total Cost of Ownership (TCO) ist ein Konzept, das Fertigungsunternehmen hilft, die tatsächlichen Kosten einer Investitionsentscheidung zu ermitteln. Traditionell lag der Fokus immer auf dem Preis, wenn es darum ging, wie viel eine Anschaffung kostet. Dies kann jedoch irreführend sein,…

  • Brownfield

    Der Begriff „Brownfield“ geht wie „Greenfield“ auf die Bauplanung zurück und wird heute als Analogie in anderen Bereichen verwendet. Eine Brachfläche ist kein offenes Gelände auf der „grünen Wiese“, sondern bezeichnet eine Brachfläche, die durch ihre vorherige Nutzung und/oder…

  • Cloud Computing

    Vor genau einundzwanzig Jahren entdeckte der damalige Personalchef von Amazon, Andy Jassy, dass Amazon nicht so reibungslos lief, wie es für das Unternehmen nötig gewesen wäre. Er fand heraus, dass, wenn das Führungsteam erwartete, dass ein Projekt drei Monate…

  • MDE

    Grundsätzlich beschreibt die Maschinendatenerfassung, kurz: MDE, die Schnittstelle zwischen Produktionsmaschinen und -anlagen sowie der Informationsverarbeitung. Die Daten aus der MDE können direkt als Parameter in die Maschinenregelung einfließen und auch als eine Datenquelle der Betriebsdatenerfassung für weitergehende Zwecke verwendet werden,…

  • Smart Factory

    Der Begriff Smart Factory bedeutet auf Deutsch „intelligente Fabrik“ und bezeichnet das visionäre Konzept einer sich selbst organisierenden Produktionsumgebung. Der Smart-Factory-Begriff ist Teil des Projektentwurfs Industrie 4.0 der Bundesregierung und definiert die Möglichkeiten, die sich durch die Digitalisierung für die…

  • BDE

    Unter Betriebsdatenerfassung versteht man die Erfassung aller aktuellen betrieblichen Daten in einem Datenerfassungssystem. Dies umfasst sämtliche Ist-Daten zu aktuellen Zuständen und den derzeitigen Prozessen in einem Betrieb. Die in der Betriebsdatenerfassung enthaltenen Informationen lassen sich nach organisatorischen und technischen Daten…

  • Big Data

    Durch zunehmende Digitalisierung und Datenerfassung fallen in vielen Bereich immer mehr und immer komplexere Datenmengen an. Sie erweisen sich als zu wechselhaft, komplex oder schwach strukturiert, um mit herkömmlichen Datenverarbeitungssystemen verwertbar gemacht zu werden. Der Begriff Big Data erfasst diese…

  • Smart Data

    Daten sind von großer Bedeutung, um hilfreiche Informationen für verschiedene Prozesse zu generieren, z. B. für Geschäftsabläufe. Die tatsächliche Bedeutung hängt jedoch von ihrer Implementierung ab – der Art und Weise, wie sie genutzt werden, um wertvolle Informationen für einen…

  • KVP

    KVP steht als Kurzform für „kontinuierlicher Verbesserungsprozess“. Im Englischen wird es als „Continuous Improvement Process“ (CIP) bezeichnet. Es handelt sich um ein Konzept, das stetige, kleinschrittige Verbesserungen vorsieht, die in Unternehmen zur Steigerung der Qualität von Produkten, Prozessen und…

  • Industrie 4.0

    Industrie 4.0 – die Digitalisierung tritt auf den Plan Dieser Begriff geht auf ein Forschungsprojekt im Rahmen der High-Tech-Strategie der deutschen Bundesregierung zurück und bezeichnet das Konzept einer digitalisierten industriellen Produktion. Moderne intelligente Kommunikations- und Informationssysteme sollen so in die…

  • Shopfloor Management (SFM)

    Shopfloor Management ist ein Begriff aus dem Lean Management. Das englische Wort „shopfloor“ bedeutet so viel wie „Fertigungsort“ oder „Werkstatt“. Entsprechend handelt sich beim Shopfloor Management um eine Strategie zur Optimierung von Führungskonzepten im Fertigungsbereich. Es wird deshalb auch…

  • Prozessdaten

    Prozessdaten sind innerhalb eines Prozesses anfallende Informationen, die Prozesszustände (beispielsweise Druck, Geschwindigkeit oder Temperatur) darstellen. Sie können dokumentieren, mit welchen Parametern ein Prozess abgelaufen ist. Diese Daten werden üblicherweise zur Anlagensteuerung verwendet und können manuell oder digital dokumentiert werden. Sie…