Nachhaltigkeit

Soziales, Ökologie, Ökonomie

Sustainability Initiative bei FORCAM.

„Wir alle wünschen uns, dass wir in Wirtschaft und Gesellschaft möglichst schnell ein klimafreundliches Zusammenleben organisieren. Die Digitalisierung ist der Schlüssel dafür.“

Dietmar Hopp

FORCAM ist bestrebt, in allen wirtschaftlichen und sozialen Aktivitäten zu einer auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Entwicklung der Gesellschaft beizutragen.

Alle Produkte, Leistungen sowie internen Prozesse und Methoden sind auf eine umweltschonende, sozial verträgliche und kostenbewusste Nutzung von Ressourcen ausgerichtet.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit handeln wir entlang unserer drei Unternehmenswerte: Offenheit, Wertschätzung, Zuverlässigkeit.

Mit kleinen wie großen Maßnahmen in den Bereichen Soziales, Ökologie und Ökonomie versuchen wir, dem Anspruch eines guten, nachhaltig agierenden Unternehmensbürgers gerecht zu werden.

Nachhaltige Fertigung für unsere Kunden

Energiemonitoring in der Produktion

CO2-Neutralität

Für das große Ziel einer klimaneutralen Wirtschaft gibt es ein mächtiges Werkzeug: die Digitalisierung. Durch datengesteuerte Fertigung (data-driven manufacturing) tragen unsere Lösungen zu Ressourceneffizienz und Klimaneutralität bei.

So können unsere Kunden Energieverbräuche oder den CO2-Ausstoß von Fabriken überwachen und optimieren. Fabrik-Teams nutzen zum Beispiel unsere MES-Apps „Leistungsanalyse“ kombiniert mit unserem „Energie-Monitoring“. Mit den korrelierten Daten können sie für jeden Auftrag automatisiert die jeweils energiesparendsten Fabrikmaschinen zum Einsatz bringen – ein messbarer Beitrag zum Klimaschutz.

Visualisierung von Kennzahlen in der Produktion wie OEE

Ressourcen schonen

Der Weg führt über den sogenannten digitalen Zwilling der Produktion. Er ermöglicht es, Verschwendungen und Fehler in Fabriken in Echtzeit zu erkennen, virtuell zu analysieren und real zu optimieren.

Rückverfolgbarkeit von Teilen in der Produktion

Nahe-Null-Fehler-Fabrik

Unsere Lösungen ermöglichen oder erzeugen den digitalen Zwilling der Produktion, mit dessen smarten Daten Echtzeit-Analysen jeder Art in spezialisierten Programmen gefahren werden können – Energie-Effizienz, Leistung (OEE), Qualität, Wartung, Betrieb, Rückverfolgbarkeit (Track & Trace).

Shopfloor Termin für das Dokumentenmanagement

Papierlose Fabrik

Die Nahe-Null-Fehler-Fabrik arbeitet weitgehend automatisiert – alle Auswertungen, Analysen und Alarme stehen digital auf allen browserfähigen Endgeräten zur Verfügung.

Beispiel: unsere MES-App Dokumentenmanagement. Die Anwendung digitalisiert, verwaltet und disponiert alle Daten, welche die Werker für ihre Arbeitsprozesse benötigen. Die Informationen werden bedarfsgerecht aufbereitet und zeitnah am benötigten Einsatzort zur Verfügung gestellt. Die Mitarbeiter können ihren Arbeitsprozess eigenverantwortlich organisieren und nachhaltig optimieren.

Durch das Einsparen von Papier wird ein signifikanter Beitrag zur Ressourceneffizienz geleistet. Dazu eine kleine Rechnung: 10.000 Seiten Papier benötigen in der Herstellung 26 Liter Wasser, 50 Kilogramm CO2 sowie 150 Kilogramm Holz.

Martin Strehl, BorgWarner Cooling Systems GmbH (Baden-Württemberg)

„Die FORCAM Lösung ermöglicht es uns, Energiedaten in der Produktion schnell zu erfassen und daraus die entsprechenden Auswertungen für ein kontinuierliches Energiemonitoring zu erstellen. Diese Daten können wir jederzeit in Echtzeit im System abrufen. So haben wir unsere Energiekosten kurz- und langfristig im Griff.“

Kai-Uwe Weiß, LESER GmbH & Co. KG (Hamburg / Schleswig-Holstein)

„Wir haben die OEE in acht Engpasszentren für komplexe Werkzeuge schon in der Pilotphase um mehr als 12 Prozent gesteigert.“

Christoph Renner, REICH GmbH

„Uns stehen jederzeit und überall präzise Echtzeit-Leistungsdaten zur Verfügung. Das ermöglicht uns eine globale, effiziente und anpassungsfähige Fertigungssteuerung“

Nachhaltigkeit im Unternehmen FORCAM

Auch innerhalb des Unternehmens FORCAM ist uns Nachhaltigkeit eine Herzensaufgabe. Dabei handeln wir entlang unserer drei Unternehmenswerte Offenheit, Wertschätzung, Zuverlässigkeit.

Mit kleinen wie großen Maßnahmen in den Bereichen Soziales, Ökologie und Ökonomie versuchen wir, dem Anspruch eines guten, nachhaltig agierenden Unternehmensbürgers gerecht zu werden.

Nachhaltige Mobilität bei FORCAM.

Nachhaltige Mobilität

7,5 Millionen Tonnen CO2 lassen sich laut Bundesverkehrsministerium einsparen, wenn 30 Prozent der Pkw-Fahrten unter 6 km mit dem Rad zurückgelegt werden.

  • FORCAM bietet allen Mitarbeitenden die Möglichkeit, ein Fahrrad über JobRad zu leasen und so eine gesunde und nachhaltige Alternative für Kurzstrecken zu nutzen.
  • Um die Nachhaltigkeit auch bei längeren Dienstfahrten zu verbessern, sind in unserer Car Policy auch Elektrofahrzeuge zugelassen.
  • Die FORCAM Standorte erhalten die nötige Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Damit bieten wir auch den uns besuchenden Personen eine sorgenfreie Anreise mit einem Elektrofahrzeug.

Mehrwegflaschen aus Glas

Laut Umwelthilfe ersetzt eine Mehrwegflasche Mineralwasser aus Glas (0,75 Liter) 28 Einwegflaschen aus Plastik. Daher haben wir uns entschlossen, komplett auf Mehrwegflaschen aus Glas umzusteigen, diese bei einem regionalen Anbieter zu beziehen und Plastikflaschen ganz aus dem Programm zu streichen.

Home Office für alle FORCAM Mitarbeitende.

Homeoffice

Bereits seit vielen Jahren haben FORCAM Mitarbeitende die Möglichkeit, Home Office zu nutzen. So schaffen wir eine bessere Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie.

Limitierte Wandkalender für 2022: Sichern Sie sich Ihr kostenfreies Exemplar                    zur Bestellung