Personalzeiterfassung

Für die Stückkosten den präzisen Anteil Personalkosten ermitteln

Ein einheitliches Produktionsdaten-Modell für das ganze Unternehmen, von der Fertigung bis zu den Finanzen – dieser enorme Vorteil digitaler Produktionssteuerung entfaltet durch elektronische Personalzeiterfassung einen besonderen Nutzen.

Denn die für moderne Unternehmensführung zentrale Frage nach den Stückkosten können die ERP-Systeme der Unternehmensplanung (ERP – Enterprise Ressource Planning) nur dann präzise beantworten, wenn alle Parameter aus der Fertigung mit einfließen. Neben den Maschinendaten (Fertigungszeiten, Stillstände, Zykluszeiten etc.) gilt es, auch den zweiten großen Faktor in der Produktion – die Personaldaten – genau zu erfassen. Für eine belastbare Stückkostenplanung geht es immer auch um die Frage, welche genauen Personalkosten je Produkt angefallen sind.

Wie viele Werker haben wie lange an einem Produkt gearbeitet – planmäßig wie außerplanmäßig?

Mit Hilfe der FORCAM Anwendung Personalzeiterfassung können Mitarbeiter zu Fertigungsaufträgen/Arbeitsgängen, Innenaufträgen oder Kostenstellen zugeordnet werden. Die Daten stehen dann zur Analyse und Optimierung sowohl in der integrierten Reporting Lösung von FORCAM als auch verdichtet im ERP-System der Unternehmensplanung zur Verfügung. Die Anwesenheit am Arbeitsplatz kann über das Standard-FORCAM-Terminal gemeldet werden. Zusätzlich ist es möglich, auch grundsätzliche Anwesenheitszeiten im Unternehmen über externe Zeiterfassungssysteme einzubinden, welche die entsprechenden Zeiten dann über die Webschnittstelle (API) in das FORCAM Terminal melden.

Erfassung von Personalzeiten auf:
  • Auftrag/Arbeitsvorgang/Material
  • Innenaufträge
  • Kostenstellen
  • Anwesenheit
  • Arbeitsplatz/Maschine
Bereitstellung der Daten:
  • Anwesenheiten sichtbar im Terminal
  • Im Reporting der integrierten Leistungsanalyse
  • Rückmeldung ins ERP
Mehrwert:
  • Komplette Transparenz bezüglich Personaleinsätzen
  • Im Controlling enthalten die Stückkosten den präzisen Personalkostenanteil
  • Personaleinsätze können optimiert werden
  • Das Unternehmen arbeitet effizienter und damit wettbewerbsfähiger
News: FORCAM erwirbt MES-Spezialisten ENISCO aus Böblingen        mehr erfahren