Maschinendatenerfassung (MDE)

FORCAM FORCE™ Bridge: Brücke zur intelligenten Fertigung

Die digitale Transformation ist nur mit Echtzeitdaten aus der Produktion möglich. Dazu müssen die unterschiedlichsten Maschinen und Anlagen digital vernetzt werden. Die große Herausforderung: Maschinen aus unterschiedlichen Jahrgängen sowie von unterschiedlichen Herstellern müssen an eine zentrale IT-Plattform angeschlossen werden, die alle Signale einheitlich auswertet und nutzbar macht.

Maschinendatenerfassung mit der Plattform FORCAM FORCE™ Bridge bietet Ihnen eine zentrale Datendrehscheibe zwischen Produktion und Planung, zwischen Shopfloor und Topfloor (SAP/ERP) und zwischen allen Drittsystemen, die mit Ihren Produktionsdaten vernetzt werden sollen. Jedes Signal aus der Produktion – ob von Maschine, Sensor oder browserfähigem Gerät – wird standardisiert und in eine einheitliche IT-Sprache übersetzt. Systematische Datensemantik schafft so eine globale „Produktionsintelligenz“ – Big Data wird zu nützlichen Smart Data. Die Smart Data stehen in Echtzeit für jede Anwendung des FORCAM FORCE™ Ökosystems und über die erste offene Programmierschnittstelle FORCE Bridge API uneingeschränkt auch für Ihre eigenen Drittsysteme zur Verfügung – für viele Standorte über Länder- und Sprachgrenzen hinweg.

Ihr Mehrwert
  • Nahtlose Integration heterogener Maschinenparks in Echtzeit
  • Automatische Erfassung, Aufbereitung, Speicherung und Verteilung von Daten
  • Unterstützung aller marktgängigen Steuerungsarten
  • Einfacher Anschluss über Plug-ins
  • Nahtlose Integration von ERP mit der Maschinenebene
Webinar mit FORCAM-Gründer Franz Gruber: So gelingt der Neustart in der Fabrik      mehr erfahren