Mit 80.000 angebundenen Maschinen die weltweit größte
IIoT-/Industrie 4.0 Plattform


Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen so effizient wie möglich produzieren. Die kontinuierliche Verbesserung des Produktionsprozesses steht dabei im Mittelpunkt. Ziel ist es, Ausfallzeiten, Durchlaufzeiten und Materialverschwendung zu reduzieren um den gesamten Produktionsprozess langfristig zu optimieren. Dies geschieht in erster Linie durch eine reibungslose Verzahnung von Top Floor und Shop Floor und die Vernetzung der Maschinen und Geräte untereinander. Nur mit Echtzeitdaten aus der Fertigung, kann eine effektive Planung und Steuerung des Unternehmens stattfinden.

Wir liefern dafür die entsprechende Technologie: die führende IIoT-Plattform FORCAM FORCE™. Mit über 80.000 angebundenen Maschinen weltweit die führende IIoT-Plattform. Mit FORCAM FORCE™ haben wir eine herstellerunabhängige Plattform geschaffen, die es Ihnen ermöglicht alle anfallenden Daten in der Produktion effizient zu erfassen. Gleichzeitig werden die Informationen mit Hilfe unserer Hochleistungsalgorithmen auf die wichtigsten Daten verdichtet, damit Sie nur die Daten erhalten, die Sie auch benötigen. Durch die innovative Rule Engine können hochkomplexe Businesslogiken einfach an Ihre individuellen Fertigungsprozesse angepasst werden. Maximale Flexibilität. Minimales Risiko.

 

Make it Lean

Mit Hilfe einer umfangreichen Schulung und Befähigung Ihres Teams nach der "FORCAM Lean Philosophie", sowie mit 20 Jahren Erfahrung im Fertigungsumfeld garantieren wir Ihnen eine maximale Durchschlagskraft, um mit Hilfe der richtigen Daten, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Immer nach dem Credo: "What you cannot measure, you cannot improve". Damit können alle am Produktionsprozess Beteiligten – vom Werker bis zum Top-Manager – Schwachstellen erkennen und Optimierungspotenziale realisieren. Hierdurch helfen wir Ihnen, ihre Produktivität um bis zu 40 Prozent zu steigern und somit Wettbewerbsvorteile zu sichern.

 

Die IIoT-Plattform, die mit Ihren Anforderungen wächst

FORCAM FORCE™ besteht aus einem freikonfigurierbaren Basissystem, einer sogenannten IIoT-Plattform (Industrial Internet of Things), die je nach Bedarf durch Anwendungen wie bspw. Leistungsanalyse, Rückverfolgbarkeit, Feinplanung, Qualitätsmanagement, Werkzeugverwaltung oder vorausschauende Wartung ergänzt werden kann. Weitere Systeme von Drittanbietern sind durch offene Schnittstellen nahtlos integrierbar.

FORCAM FORCE™ ist kein MES, also keine komplexe Software, die ein Hersteller konzipiert hat und die der Anwender mühevoll erlernen und dann bedienen muss, sondern ein Gesamtkonzept zur Produktivitätssteigerung auf Basis eines IT-gestützten Shop Floor Managements. Bewährte Erfolgsmodelle aus dem Lean Manufacturing, wie zum Beispiel das Visual Management, und neuste Konzepte des Internet of Things, fließen in FORCAM FORCE™ zu einem prozessoptimierenden und doch die Aufmerksamkeit des Anwenders nicht vereinnahmenden Assistenzsystem zusammen.

 

Vorteile der IIoT-Lösung von FORCAM

  • Herstellerunabhängig
  • Einfache Maschinenanbindung durch Plug-Ins
  • Offene Webschnittstellen 
  • Rießiges Ecosystem durch Partneranwendungen
  • Hochperformant durch In-Memory Technologie
  • Webbasiert, Ready-to-Use auf allen Endgeräten
  • Bei Bedarf über die Cloud verfügbar